Investoren finden

Investoren finden – Im Leben eines jeden Menschen oder auch in der Geschichte eines jeden Unternehmens gab es und wird es auch immer wieder Situationen geben, die mit zusätzlichem Kapital vorteilhafter zu lösen wären. Größere Firmen haben das Mittel der Eigenkapitalfinanzierung oder der Fremdkapitalfinanzierung. Es kann das Aktienkapital erhöht oder Rücklagen aufgelöst werden, Schuldverschreibungen herausgegeben usw.. Die Bandbreite ist vielfältig.

Aber wie sieht es bei kleineren Firmen, Selbstständigen oder Privatpersonen aus?

Über sehr lange Zeit war es für Privatpersonen, Selbständigen, kleineren Firmen aber auch dem Mittelstand üblich, in allen Finanzfragen das Gespräch mit der Hausbank zu suchen. Doch wer es in den letzten Jahren versucht hat, in einer schwierigen Situation einen Kredit von der Bank zu erhalten, der kann bestätigen, dass die Hürden deutlich höher gelegt wurden. Ausschlaggebend für diese Situation waren diverse Finanzkrisen, die letztendlich Basel II und als Ergänzung Basel III ins Leben gerufen haben. Banken müssen damit höhere Eigenkapitalquoten nachweisen, um bei einer Verschlechterung der Gesamtwirtschaft genügend Finanzpuffer zur Verfügung zu haben. Diese Regel führten letztendlich dazu, dass Banken bei der Kreditvergabe höhere Maßstäbe an die Bonität des Kreditnehmers setzen. Viele kleinere Firmen, KMU, Selbständige aber auch Privatpersonen waren gezwungen, sich nach Alternativen bei der Finanzierung umzusehen.

Investoren finden Gefallen an Alternativen

Trotz aller Hürden, die sich bei der klassischen Finanzierung mit der Hausbank auftun, war es noch nie so einfach, ein Projekt oder eine Idee zu finanzieren. Das Internet machte in den letzten 20 Jahren Entwicklungssprünge, die man nie für möglich gehalten hätte. Eine dieser Entwicklungen war, dass viele Branchen ihre Produkte internetgeeignet machten, z.B. die Versicherungsbranche, aber auch der Bankensektor. Viele Produkte, die ursprünglich sehr beratungsintensiv waren, wurden standardisiert und internettauglich gestaltet. Wo man früher mit Packen von Überweisungsträgern in die Bank ging, wird heute ein Großteil online im Rahmen des Internetbankings verarbeitet.

Aber auch das Kreditwesen hat sich verändert und findige Anbieter ins Leben gerufen, die das attraktive Kreditgeschäft der Banken als reines Onlineunternehmen anbieten. Ohne teure Beratung, heftigen Personalaufwand oder ein kostenexplosives Filialsystem. Der Grundgedanke ist dabei sehr einfach, das Geld von Anlegern wird dabei kumuliert und an Kreditnehmer ausgereicht. Da der enormen Verwaltungsapparat in der Mitte fehlt, sind die Anbieter sehr konkurrenzfähig gegenüber den klassischen Banken.

Als besondere Alternative bietet z.B. der Anbieter auxmoney den Kreditnehmern die Möglichkeit, selbst Zinsen vorzuschlagen. Investoren finden ist natürlich einfacher, wenn man höhere Zinsen anbietet. Viele Investoren finden Gefallen an diesem Grundkonzept und so gewinnt auxmoney täglich neue Geldgeber hinzu, die dieses Konzept stützen.