Konsumentenkredit für Anschaffungen

Unter einem Konsumkredit, der oft auch als Konsumentenkredit bezeichnet wird, versteht man einen Bankkredit, welcher der Finanzierung von Konsumgütern oder Dienstleistungen von Verbrauchern dient. Der Konsumkredit steht dabei in der Beliebtheitsskala im Wettbewerb mit dem Dispositionskredit, der in der Kurzform oft auch nur als Dispo bezeichnet wird. Wo der Dispo meist nur mit kurzfristigen Laufzeiten von etwa einem Jahr vereinbart wird, liegt der Konsumentenkredit meist bei Laufzeiten zwischen 2-5 Jahren. Er dient meist der Finanzierung von konkreten Anschaffungen oder Dienstleistungen. Der Konsumkredit hat aufgrund seiner Beliebtheit bei Kreditnehmern und seines erreichten Umfangs bereits eine erhebliche Bedeutung mit konjunkturpolitischer Wirkung.

Wie bei allen anderen Krediten ist auch beim Konsumkredit ein unabhängiger Kreditvergleich unbedingt empfehlenswert. Nur damit holen Sie sich die besten Zinsen und einen günstigen Kredit.

Der Konsumkredit – Kredit für den Alltag

 

Der Konsumkredit ist von seinem Aufbau ein ganz normaler Ratenkredit , welcher für die Finanzierung von Konsumgütern und Dienstleistungen ausgelegt ist. Sein Verwendungszweck ist in der Regel fest definiert und für seine Ausreichung ist oftmals der Kaufvertrag des finanzierenden Gegenstandes oder Dienstleistung erforderlich. Das können bei Konsumgütern z.B. weiße und braune Ware sein, d.h. eine neue Waschmaschine oder neues Mobiliar. Es kann sich aber auch um die Finanzierung eines Urlaubes oder einer teueren zahnärztlichen Behandlung handeln, die mit dem Konsumentenkredit finanziert wird. Grundsätzlich ist er kein Immobilienkredit oder Baukredit, wobei man aber sehr wohl z.B. Baumaterialien zur Renovierung einer Immobilie finanzieren kann.

Auf niedrige Zinsen achten zahlt sich immer aus

Der Konsumentenkredit wird von Banken häufig vergeben und ist bei einem regelmäßigen Einkommen, das Spielraum für die Rückzahlung der Raten lässt, eine sehr beliebte Möglichkeit, kleinere bis mittlere Anschaffungen zu bezahlen. Oft ist der Kaufvertrag für den zu finanzierenden Gegenstand erforderlich und wie bei allen Krediten sollte die Schufa keine negativen Einträge aufweisen. Unter diese einfachen Voraussetzungen sind viele Banken bereit, einen Konsumkredit auszureichen. Wie bei allen anderen Krediten auch spielt für den zu bezahlenden Kreditzins die persönliche Bonität und das allgemeine Zinsniveau die entscheidende Rolle.

Je höher der Kredit angesetzt ist, umso länger ist in der Regel die Laufzeit und umso höher das Einsparungspotential. Die Kreditzinsen differieren zwischen de einzelnen Anbietern oftmals bis zu zwei oder auch drei Prozent. Bei entsprechender Kredithöhe und Kreditlaufzeit kann sich auch bei einem Konsumkredit der eingesparte Betrag bei einem günstigem Anbieter gleich etliche hundert Euro betragen. Auf niedrige Zinsen zu achten zahlt sich definitiv aus.

Umschuldung im Auge behalten

Akuell sind die Kreditzinsen so tief wie noch nie zuvor, der Leitzins ist von der EZB auf Null Prozent festgelegt. Das bedeutet, dass auch Banken die Kredite zu sensationell günstigen Zinssätzen ausreichen können. Sollte der Kreditnehmer bereits einen oder mehrere Kredite haben und einen neuen Kredit aufnehmen wollen, sollte die Möglichkeit in Betracht gezogen werden, einen neuen Kredit mit günstigen Kreditzinsen aufzunehmen, der den geplanten Konsumkredit beinhaltet und im Rahmen einer Umschuldung bestehende Kredite abzulösen.